Kampagne für beeinträchtige Menschen

Thomas Gutsjahr, der als Assistent des Präsidenten und dem gesamten Vorstand in der Organisation Austrian Senior Experts Pool* ( ASEP) angestellt ist, pendelt täglich zwei Stunden zur Arbeit und zurück, da er in der Kleinstadt Haugsdorf bei Wien lebt. Aber das ist für ihn kein Problem, denn er liebt seinen Job. Thomas ist gelernter Koch. Er war nach einem Unfall gezwungen seinen Beruf zu wechseln und sich den neuen Umständen anzupassen.

Es war eine Herausforderung, sich anzupassen und etwas zu finden, das zu mir passt, aber gleichzeitig bin ich stolz darauf, dass mir das gelungen ist.

In seiner Freizeit beschäftigt er sich  mit Angeln und Wandern und Spazieren gehen, und er glaubt, dass es äußerst wichtig ist, einen Ausgleich zwischen Arbeit und seinem Gesundheitszustand zu finden. Wenn man eine Arbeit findet, die man entsprechend seinen gesundheitlichen Fähigkeiten gut und mit Freude tun kann, ist das wunderbar. Genau wie in meinem Fall. Büroarbeit macht mir Spaß. Seine Verantwortlichkeiten bei ASEP sind zahlreich, und seine Offenheit und Kommunikativität machen es ihm leichter, täglich mit Menschen zu kommunizieren. Daraus hat er gelernt, dass das Reden über seinen Zustand ihn befähigt und die Menschen um ihn herum weiterbildet, dass er trotz seiner Behinderung arbeiten und professionell sein kann.

*Im Austrian Senior Experts Pool sind mehr als 150 Top-Experten mit umfangreicher Managementerfahrung und sozialer Kompetenz vertreten.

Interview

Kommen Sie mit uns ins Gespräch

Wenn Sie mehr über uns und unsere Dienstleistungen und Erfahrungen wissen wollen oder eine konkrete Anfrage haben, kontaktieren Sie uns bitte hier über dieses Formular oder telefonisch unter der angegebenen Nummer.
ASEP Austrian Senior Experts Pool
Getreidemarkt 14/Top 23
A- 1010 Wien