Viele Geschäftsideen beginnen ja mal klein.

Es braucht auch nicht immer das große Venture-Capital, oft genügt schon eine kleine Investition, um sich den Traum der Selbständigkeit zu erfüllen. Was aber, wenn das eigene Kapital dennoch nicht ausreicht. Wenn keine Sicherheiten vorhanden sind und ein klassischer Bankkredit eine unüberwindbare Hürde darstellt. Für solche Situationen wurde der Mikrokredit ins Leben gerufen.

Ob als Gründer mit einer Geschäftsidee starten, ob als etablierter Unternehmer in neue Geräte oder Services zu investieren, oder ob eine Firmenübernahme der Wunsch ist, der MIKROKREDIT bietet dabei eine einfache und unbürokratische Alternative.

Die maximale Kredithöhe für Ihre Geschäftsidee beträgt 12.500 Euro.

Beratung

Expertinnen und Experten beraten kostenlos bei der Antragsstellung, checken und evaluieren die Geschäftsidee und helfen bei der Erstellung des Geschäftskonzepts. Auch nach der Kreditvergabe begleitet AUSTRIAN SENIOR EXPERTS die Kreditnehmer unentgeltlich mit ihrer Expertise.

Der Mikrokredit wird gefördert vom Arbeitsministerium, von der ERSTE BANK gewährt und von ÖSB und AUSTRIAN SENIOR EXPERTS begleitend umgesetzt.

Wer kann einen Mikrokredit beantragen

  • Unternehmensgründerinnen und Unternehmensgründer
  • Kleinunternehmer mit wenigen Kunden
  • Unternehmer die in die Fortführung ihres Betriebs investieren wollen
  • Beschäftigungslose, bzw. von Beschäftigungslosigkeit bedrohte
  • Von Armut betroffen, bzw. armutsgefährdet
  • Atypisch Beschäftigte oder am Arbeitsmarkt benachteiligte Personen

Um einen Antrag auf einen Mikrokredit vorzubereiten, kontaktieren Sie unseren Partner ÖSB Consulting: dermikrokredit@oesb.at oder telefonisch unter 0800-800 807