ASEP

Prof. Stieger präsentierte sein neues Buch auf unsere MGV am 23. September 2019

Thema: Die Chancen des Alters entdecken und nützen.

Länger arbeiten oder früher sterben?

  • ASEP-Mitglieder haben diese Wahrheit wohl schon erkannt –

Unser Bild vom Alter ist heute leider falsch! Wir können nicht zurückschauen und nach vorwärts fahren, denn der Blick in den Rückspiegel zeigt uns unseren Großvater, der in der Regel seine Pension genießen konnte oder wollte, nach einem langen Arbeitsleben und mit einer geringen Lebenserwartung. Aber genau diese ist in den letzten Jahren so stark gewachsen, dass wir ein neues Bild vom Alter bekommen haben, ob wir wollen oder nicht.

Was ist geschehen und warum ist mein Großvater heute kein Vorbild für mich? In seiner Zeit hatte er nach dem Ausscheiden aus dem Beruf nur noch einige Lebensjahre vor sich. Heute leben wir in einer Zeit mit einer stark gestiegenen Lebenserwartung. Halten Sie sich fest: alle 24 Stunden steigt unsere Lebenserwartung um 6: sind das Sekunden, Minuten oder Stunden? Sie werden es nicht glauben, es sind tatsächlich 6 Stunden. Und kein Forscher stellt fest, dass diese Entwicklung nicht mehr so weitergehen wird.

ASEP – Länger arbeiten oder früher sterben

ASEP und Erasmus+: Gemeinsames Projekt MYDI

MYDI („Mentoring young disadvantaged people for inclusion“) ist ein EU-Projekt, in das ASEP involviert ist.

Lesen Sie hier mehr

ASEP ist wieder dabei!

Treffen Sie uns auf der Freiwilligenmesse

Sie wollen sich freiwillig engagieren? Wissen aber nicht wie, was oder wo? Dann kommen Sie zur 8. Wiener Freiwilligenmesse, um genau diese Fragen zu beantworten.
Eintritt frei!

Wann: Sa. 5. + So. 6. Oktober 2019
Sa. 11 – 18 Uhr
So. 10 – 17 Uhr
Wo: im Rathaus Wien, Eingang Lichtenfelsgasse 2, 1010 Wien

Schauen Sie hinein!

ASEP ist heuer erstmals auch in Niederösterreich bei der Freiwilligen-Messe vertreten

Treffen Sie uns zum ersten mal auch auf der Freiwilligen Messe in St. Pölten.
Wo: Landhaus, 3100 St.Pölten
Wann: 10. November 2019
10 – 17 Uhr

 

 

 

Neuigkeiten aus der Wirtschaft